Der Rosa Abraham Platz in Worpswede, welcher der Stiftung Worpswede gehört, wird regelmäßig für Gedenkveranstaltungen der Initiative NIE WIEDER – Erinnern für die Zukunft – Gemeinsam gegen Rechts! genutzt. Deren kürzlich erschienener Flyer „Kein Platz für Nazis in Worpswede – für ein friedliches demokratisches Zusammenleben, Aufklärung und klare Positionierung gegen Rechtsextremismus!“ ist in der Gemeinde Worpswede auf breite Unterstützung gestoßen.

So hat neben 45 politischen Parteien und  Funktionsträgern, gesellschaftlichen Organisationen und Institutionen, Vereinen, Gruppierungen und Gewerbetreibenden auch die Stiftung Worpswede den Flyer unterzeichnet und unterstützt damit die Arbeit gegen extreme Rechte in der Gemeinde Worpswede. Seit Erscheinen des Flyers ist die Zahl auf mehr als 70 Unterstützer angestiegen.

Den Flyer finden Sie hier→

Stiftungsladen – Wiedereröffnung mit neuem Auftritt

Nach Renovierung und Neugestaltung kann am 17.2.24 mit einem frischen Auftritt in die neue Saison gestartet werden.

Bücher ziehen um

Neuer Platz für das Lager und die Annahme der Bücherspenden in der Osterweder Straße 5 in Worpswede.

Frühjahrsputz auf dem Weyerberg

Am Samstag 23.03.24 ab 10 h wird wieder gemeinsam mit dem Heimatverein im Ort und auf dem Weyerberg aufgeräumt.

Niedersachsenstein

Im Jahr 2024 sollen die Fördermittel erneut beantragt werden, um nach der erhofften Bewilligung endlich mit der Sanierung beginnen zu können.

Auch 2024 Blühflächen auf dem Weyerberg

Nach einem Sommer mit teilweise ungünstigen Wetterlagen soll das langfristig angelegte Projekt der Blühflächen auf dem Weyerberg 2024 fortgesetzt werden.