Kalter Wind und Sprühregen konnten eine engagierte Gruppe ehrenamtlicher Helfer der Stiftung Worpswede am Samstag, 21.11.20 nicht davon abhalten, die geplanten Pflanzungen auf der Wasserkuppe des Weyerberges vorzunehmen.

Bei der Aktion, die in enger Abstimmung mit dem Wasser- und Abwasserverband Osterholz erfolgte, wurden über 60 Büsche und Sträucher entlang des Zaunes auf der Erhebung gepflanzt. Weissdorn, Haselnuss, Hagebutte, Schlehe und Holunder werden dort künftig für ein grünes Band zwischen Zaun und Bänken sorgen.

An dieser Stelle herzlichen Dank für die Unterstützung!