Nachdem der Büchermarkt der Stiftung Worpswede im vergangenen Jahr Corona-bedingt ausfallen musste, haben sich die Organisatoren um so mehr gefreut, dass die Veranstaltung am 20. und 21. November in diesem Jahr stattfinden konnte.

Auch wenn das ursprünglich geplante Büffet ausfallen musste, haben trotzdem viele Besucher den Weg in die Bötjer’sche Scheune gefunden, um Bücher aus dem umfangreichen Sortiment zu erwerben.

Herzlichen Dank an das Team um Organisator Hans-Dieter Zeissler, daß tolle Arbeit leistet und damit die Projekte der Stiftung unterstützt.

Büchermarkt wieder ein voller Erfolg

Trotzdem der Büchermarkt in diesem Jahr ohne Büffet stattfinden musste, konnten die Organisatoren sich über viele Besucher freuen.

Niedersachsenstein für Besucher gesperrt

Nachdem lose Teile aus dem Denkmal zu fallen drohen, muss das Denkmal weiter gesperrt bleiben.

Hotelneubau auf der Hörenbergwiese

Darüber und über die Artenvielfalt auf der Wiese freuen sich die Insekten!

Zukunft pflanzen – Bäume für Morgen

Die nächsten beiden Bäume der Aktion konnten im März gepflanzt werden!

Verstärkung für die Büchergruppe gesucht

Die „Büchergruppe“ der Stiftung benötigt dringend tatkräftige Unterstützung und würde sich sehr über weitere Helfer freuen.