Golfturnier 2018

Am Sonntag, den 2. Juni 2019, findet im Golfclub Lilienthal das 9. Benefizturnier zugunsten der Stiftung Worpswede statt. Der Erlös kommt  dem Erhalt der Bötjerschen Scheune und anderen Projekten der Stiftung Worpswede zu Gute.

Gespielt werden 18 Loch nach Stableford. Das Wettspiel ist nicht vorgabewirksam.

Das Turnier startet mit dem Empfang um 10:30 Uhr und dem Kanonenstart um 11:00 Uhr. Es endet nach der Siegerehrung gegen 16:00 Uhr mit einem gemeinsamen Essen.

Dank vieler großzügiger Spenden dürfen sich die Teilnehmer wieder auf viele tolle Preise freuen.

Das Startgeld beträgt für Mitglieder des GCL 56,00 Euro, für Gäste 65,00 Euro. Der Preis für das Essen beträgt 22,50 Euro pro Person. Jeder Spieler erhält eine Spendenbescheinigung über 50,00 Euro.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung.

Die Organisatoren um Dr. Kirsten von Helldorff würden sich über viele Teilnehmer sehr freuen.

Das Anmeldeformular finden Sie hier: Anmeldung Benefizgolfturnier 02. Juni 19

Benefizgolfturnier zugunsten der Stiftung am 02. Juni 2019

Am Sonntag, den 2. Juni 2019, findet im Golfclub Lilienthal das 9. Benefizturnier zugunsten der Stiftung Worpswede statt. 

Frühjahrsputz – Danke an alle Helfer

Über 30 Helfer haben sich am vergangenen Samstag, 13.04.19, der Aufräumaktion in Worpswede und auf dem Weyerberg angeschlossen.

Worpsweder Spiegelungen

Nach Ende der Ausstellung „Worpsweder Spiegelungen“ von Roland Darjes, bleiben einige Installationen im öffentlichen Raum erhalten.

Stiftungsladen startet in die 10. Saison

Am 15. Februar diesen Jahres ist der Stiftungsladen in der Bergstraße in die zehnte Saison seit Eröffnung im März 2010 gestartet.

Baumfällung leider nicht zu vermeiden

Zu unserem größten Bedauern mussten wir uns im Februar diesen Jahres von einer alten Kastanie an der Bötjerschen Scheune verabschieden.

Hörenbergwiese

Zur Zeit sieht man auf der Wiese noch eines der Bienenhäuser 🐝 des Künstlers Olaf Nicolai – ein Projekt der diesjährigen Sommerausstellung „Kaleidoskop Worpswede“. Die Umgestaltung des Areals hat die Stiftung das Jahr über beschäftigt.