Büchermarkt und Büffet in der Bötjerschen Scheune

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Stiftung Worpswede wieder ihren traditionellen Büchermarkt in der Bötjerschen Scheune.

Bereits zum 10. Mal öffnen am Samstag, 23., und Sonntag, 24. November 2019, jeweils von 11 bis 18 Uhr, die Tore der Bötjerschen Scheune, während im direkt gegenüberliegenden Rathaus zur gleichen Zeit der Worpsweder Kunsthandwerkermarkt stattfindet. Das Angebot umfasst mehr als 10.000 gebundene Werke und Taschenbücher aus nahezu allen Rubriken.

Traditionell möchte die Stiftung mit Unterstützung vieler Freundeskreismitglieder ein reichhaltiges Buffet mit Kaffee, Tee, Kaltgetränken, selbstgebackenem Süßem und Salzigen vorbereiten, 

Über Hilfe beim Büffet in Form von Kuchenspenden und beim Verkauf würden die Organisatoren sich sehr freuen.

Kontakt: Dr. Kirsten von Helldorff: dr.kirsten@von-helldorff.de, Tel.: 04792 7603

Alle Erlöse kommen ausschließlich der Stiftung und ihren Projekten zu Gute!

Gedenkveranstaltung zum Jahrestag der Reichspogromnacht

Am Samstag, 09. November 19, trafen sich rund 200 Menschen auf dem Rosa-Abraham-Platz in Worpswede.

Büchermarkt und Büffet in der Bötjerschen Scheune

Bereits zum 10. Mal veranstaltet die Stiftung am 23./24. November den traditionellen Büchermarkt in der Bötjerschen Scheune.

Gute Neuigkeiten von der Hörenbergwiese

Die Umgestaltung der Hörenbergwiese wird mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert!

Zukunft pflanzen – Bäume für Morgen

Mit diesem neuen Projekt möchte die Stiftung nachhaltig der Reduzierung des Baumbestandes in Worpswede entgegen wirken. 

Verstärkung für die Büchergruppe gesucht

Die „Büchergruppe“ der Stiftung benötigt dringend tatkräftige Unterstützung und würde sich sehr über weitere Helfer freuen.